2011

Titel: Last oder Lust?

Beitrag in: Portfolio International
Ausgabe: Dezember 2011
Auszug: …Höhere Rentabilität durch Servicepauschale – Die frühere Regel wonach die Autopolice der Türöffner ist und das übrige Geschäft schon nachkommt gilt nicht mehr ohne weiteres. „Wenn die KFZ Versicherung eingedeckt wird bemühen sich die meisten Makler gleich von Anfang an darum, den Kunden mit seiner kompletten Risiko- und Altersvorsorge zu übernehmen“, beschreibt Adams.das geänderte Vorgehen…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Auslaufmodell bevorschusste Provision

Beitrag in: Versicherungsjournal.de
Ausgabe: November 2011
Auszug: …Diese „Einkünfte“ werden bei einer Unternehmensbewertung vergleichbar dem Provisionseinkommen betrachtet, sind aber vorausgesetzt der Kunde erhält eine adäquate Dienstleistung – stabilere beziehungsweise wettbewerbsresistentere Erträge und beeinflussen somit den Unternehmenswert positiv…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Bestands- und Unternehmensnachfolge bei Versicherungsmaklern

Beitrag in: IHK – Frankfurt am Main
Ausgabe: September 2011
Auszug: …Hilfreich ist dafür eine frühzeitige Bestands-/Unternehmensbewertung, die dann die Basis für die Restrukturierung und Verkaufsvorbereitung darstellt…

Vollständiger Beitrag als PDF download

Kommentare sind geschlossen