2014

Titel: Nachfolge Maklervertrieb

Beitrag in: Versicherungsmagazin
Ausgabe: Oktober 2014
Auszug: …Wird nach EBIT – also Gewinn vor Zinsen und Steuern – bewertet kann der Verkaufspreis für Versicherungsmakler mit fast gleicher Bestandscourtage vollkomnen anders ausfallen, wie Experte Adams vorrechnet. (siehe Unternehmensbewertung im Vergleich) Um einen deutlich verbesserten Kaufpreis zu erzielen sollte die Braut vorher verschönert werden…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Nachfolgemanagment

Beitrag in: Themendossier Versicherungsforen Leipzig
Ausgabe: Juni 2014
Auszug: …Bei den Abgabeformen zählen die stufenweise Abgabe, Komplettabgabe und die Einstellung eines Nachfolgers zu den favorisierten Formen. Bei all diesen Formen ist die frühzeitige Planung ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Umsetzung…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Nachfolgemanagment und Bestandsvermittlung im Maklermarkt – Interview Dr. Adams

Beitrag in: Themendossier Versicherungsforen Leipzig
Ausgabe: Mai 2014
Auszug: …Zunächst benötigt jeder Käufer eine realistische Einschätzung bezüglich des Wertes seines Unternehmens. Diese Unternehmensbewertung sollte aufgrund der Komplexität durch einen erfahrenen Spezialisten mit entsprechenden nachweisbaren und tiefgehenden Branchenkenntnissen durchgeführt werden. Die im Anschluss auf Basiss der Bewertung un des ermittelten Kaufpreises…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Die Kaufpreise werden weiter fallen !

Beitrag in: Versicherungsmagazin
Ausgabe: März 2014
Auszug: … Da wir sowohl für Verkäufer als auch für Käufer mit unseren Gutachten die Qualität der zu veräußernden Unternehmen nachweisen müssen, analysieren wir mit Hilfe einer S.W.O.T. Analyse – also des „Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken“ – Profils – die zukünftig zu erwartende Profitabilität und Nachhaltigkeit des Unternehmens…

Vollständiger Beitrag als PDF download


Titel: Die Maklerbestandsbewertung

Beitrag in: Asscompact
Ausgabe: Februar 2014
Auszug: Die traditionelle Bewertung führt bei der Heterogenität der zum Kauf stehenden Unternehmen zu betriebswirtschaftlich nicht nachvollziehbaren Ergebnissen. Aus Käufersicht steht die Amortisationszeit nach Zinsen und nach Steuern an erster Stelle bei der Betrachtung einer Investition.
Weil dieser Jahresüberschuss primär vom realistisch prognostizierbaren…

Vollständiger Beitrag als PDF download

Kommentare sind geschlossen